Checkliste

1.    Eltern (im Haushalt lebend); bis längstens ein Jahr: Au-pair, Gastschüler, minderjährige Enkelkinder u.ä.,

2.    Im Haushalt tätige Personen, Versicherungsnehmer als Dienstherr im Haushalt tätiger Personen,

3.    Pflegebedürftige Personen im Haushalt lebend; Kinder, volljährig und behindert; Kinder von mitversicherten Kindern im Haushalt lebend,

4.    Kinder (volljährige, unverheiratete) während Schul- oder Berufserstausbildung, im freiwilligen sozialen Jahr, beim Zivil-/Wehrdienst,

5.    Schuldunfähigkeit von Kindern und sonstigen im Haushalt lebenden mitversicherten Personen,

6.    Gesetzliche Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, Privaten Krankenversicherern und Arbeitgebern gegen Mitversicherte,

7.    Personen, die in Notfallsituationen einer versicherten Person freiwillige Hilfe leisten,

8.    Diskriminierungsabwehr (Schikane, Anfeindungen, Belästigungen, Ungleichbehandlung) nach dem Gleichbehandlungsgesetz (AGG),

9.    Mietsachschäden an Gebäuden

10.  Beschädigung beweglicher Einrichtungsgegenstände in Ferienwohnungen/ -häusern, Hotelzimmern und Schiffskabinen bis 10.000 Euro,

11.  Schäden durch häusliche Abwässer, sowie aus dem Rückstau des Straßenkanals,

12.  Bauherrenhaftpflicht (bei An- und Umbaukosten bis 150.000,-- €),    Grundstückseigentümerhaftpflicht  –  unbebaut  bis  5.000 qm,

13.  Immobilienbesitz eines Ein- oder Zweifamilienhauses,  selbst genutzt im Inland,

14.  Vermietung einer Wohnung im selbst genutzten Ein- oder Zweifamilienhaus,

15.  Ferienhaus, Wochenendhaus, Kleingarten einschließlich Laube, Dauercamping in Europa,

16.  Erneuerbare Energien/Kraft-Wärme-Kopplung, z.B. Photovoltaikanlagen,

17.  Als Miteigentümer von Gemeinschaftsanlagen zu den Objekten wie z.B. Spielplätze, gemeinschaftliche Zugänge, Garagenhöfe,

18.  Vermietung von bis zu 8 Betten an Feriengäste im selbst bewohnten Ein- oder Zweifamilienhaus,

19.  Vermietung von Ferienwohnungen/eines Wochenendhauses/eines Ferienhauses innerhalb Europas,

20.  Zum Objekt gehörende Gärten, Swimmingpool, Teiche, Nebengebäude, bis zu 5 separate Garagen/Carports/Stellplätze (auch Vermietung),

21.  Wohnwagenbesitz in Europa, fest installiert und selbst bewohnt, keine Zulassung beim Straßenverkehrsamt,

22.  Streu- und Reinigungspflicht,

23.  Be- und Entladeschäden von Kraftfahrzeugen,     Kfz-Reinigung  und -Pflege       bis 10.000.000 Euro,

24.  Segelboote mit Segelfläche bis 15 qm, Schlauch-, Ruder-, Paddelboote / Surf- und Kitebretter – eigene und fremde Nutzung,

25.  Land- und Wasserfahrzeugmodelle – ferngesteuert – Flugmodelle wenn nicht versicherungspflichtig – unbemannte Ballone und Drachen,

26.  Motorboote – eigene bis 5 PS – fremde bis 80 PS,

27.  Kraftfahrzeuge mit nicht mehr als 6 km/h, selbst fahrende Arbeitsmaschinen mit nicht mehr als 20 km/h

28.  Fahrzeuge, ausschließlich auf nicht öffentlichen Wegen und Plätzen verkehrend, ohne km/h Begrenzung,

29.  Kranken-/ Rollstuhl / Golfcaddies in Besitz, Benutzung und Gebrauch,

30.  Anhänger wenn nicht versicherungspflichtig,

31.  Fahrradbenutzung und Gebrauch von Pedelecs, Elektroräder, Rollatoren, Skateboards, Tretroller, Skilanglauf, Stickboards,

32.  Beschädigung/Abhandenkommen zu privaten Zwecken gemieteter, gepachteter, geliehener beweglicher fremder Sachen bis 200.000,-- Euro,

33.  Schlüsselschäden – fremde private Haus- und Wohnungsschlüssel oder Chipkarte und berufliche bis 50.000,-- Euro,

34.  Ehrenamtliche Tätigkeiten,  Berufspraktika, Nebenberufstätigkeit bis 12.000 Euro Jahresumsatz,

35.  Gefälligkeitsschäden,

36.  Tagesmutter- oder Tagesvatertätigkeit, Kindestagespflege,  Babysitten,  Tätigkeit als Betreuer oder Vormund (nicht beruflich),

37.  Berufliche Tätigkeiten wegen Sachschäden gegenüber dem Arbeitgeber, Arbeitskollegen und sonstigen Dritten bis 10.000 Euro,

38.  Gewässerschäden für ober-/unterirdische Öltanks, Flüssiggastanks für das selbstbewohnte Gebäude, Kleingebinde,

39.  Hunde und Pferde fremder Personen zur Hütung, fremde Pferdenutzung / Pferdefuhrwerke zu privaten Zwecken,

40.  Haustiere und wilde gezähmte Kleintiere bei Haltung und Hütung (keine Hunde und Pferde, außer Blindenhund),

41.  Auslandsaufenthalte in Europa, weltweit 5 Jahre,

42.  Internetnutzung / elektronischer Datenaustausch, Übermittlung, Bereitstellung, Löschung von  elektronischer Daten,

43.  Waffenbesitz – erlaubter privater gemäß Waffenklausel,

44.  Ausfallschutz Ihrer rechtskräftigen Forderungen bei Zahlungsunfähigkeit des Schadenverursachers ohne Mindestschadenhöhe,

45.  Vorsorgeversicherung  in Höhe der Versicherungssummen,

46.  Neuwertersatz bei Anschaffungswert bis 3.000 Euro im 1. Jahr nach Erstkauf,

Persönlichkeitsrechts- und Namensrechtsverletzungen.